Online: 2 | Heute: 48 | Total: 219242
Deutsch  Français
admin
 

Rassen (Fédération Internationale Féline)

Oriental Kurzhaar
 
 

Der Körper der Oriental Kurzhaar ist lang, mittelgroß, mit Schultern nicht breiter als die Hüften und trotz guter Bemuskelung graziös und elegant. Der lange schlanke Hals und die langen, feinen Beine unterstreichen den Eindruck von Geschmeidigkeit und Gewandtheit. Der Schwanz ist sehr lang und dünn und läuft zu einer feinen Spitze aus. In seinen Proportionen passt der mittelgroße Kopf gut zum Körper; er ist ausgewogen, keilförmig mit geraden Linien und leicht konvexem Schädel. Die Linien des Keils werden durch die großen, zugespitzten Ohren noch verlängert. Die Nase ist lang und gerade, die Schnauze schmal und das Kinn von mittlerer Größe. Die mandelförmigen, leuchtend grünen Augen sind weder hervorstehend noch tiefliegend und sind zur Nase hin leicht schräg gestellt.

Orientalen sind Kurzhaarkatzen wie die Siamesen, doch sind sie ohne Maske, d.h. ihr Körper ist farbig oder weiß, in Uni, dreifarbig, smoke oder mit silber und sie können gestromt, getigert, getupft oder getickt sein.

Die Orientale ist eine lebhafte Katze mit einer ausgeprägten Persönlichkeit, etwas ruhiger als die Siamesen. Sie ist feinfühlig und verlangt nach Zärtlichkeit und Beachtung. Sie wird aber nur langsam zutraulich und ist nicht besonders gesellig, weder bei anderen Tieren noch beim Menschen. Sie wählt gewöhnlich eine einzige Person aus, zu der sie eine enge Beziehung aufbaut, und kann dann sehr anhänglich sein.