Online: 1 | Heute: 48 | Total: 219242
Deutsch  Français
admin
 

Rassen (Fédération Internationale Féline)

Oriental Langhaar (Javanese)
 
 

Der Körper der Oriental Langhaar (Javanese) ist nicht so schlank und muskulös wie derjenige einer Siamese, aber dennoch elegant und anmutig. Von den Orientalen Kurzhaar unterscheiden sie sich nur durch ihr halblanges Fell. Die Beine sind lang und verhältnismäßig dünn aber gleichzeitig muskulös. Im Gesamteindruck wirkt sie eher geschmeidig als kraftvoll. Der Schwanz ist sehr lang und dünn, seidig und buschig behaart, und zu einer feinen Spitze zulaufend. Der keilförmige Kopf ist mittelgroß mit geraden Linien. Die Nase ist lang und gerade, die Schnauze schmal und das Kinn von mittlerer Größe. Die Ohren sind auffallend groß und zugespitzt, und verlängern die Linie des Keils. Die mandelförmigen, in lebhaftem Grün leuchtenden Augen sind weder hervorstehend noch tiefliegend und sind zur Nase hin leicht schräg gestellt.

Das halblange Fell ist fein und seidig und hat keine Unterwolle. An der Halskrause, an den Schultern und am Schwanz ist das Haar etwas länger als am Körper. Es gibt eine Vielzahl von Farben und Fellmustern: Self, Schildpatt in den Solid-Farben, Smoke. Tabby, Silber Tabby in den Solidfarben und Schildpatt.

Javanesen sind freundliche, sehr verspielte, angenehme Katzen mit einer starken Persönlichkeit. Sie sind ausreichend unabhängig, gesellig und liebevoll, verlieren aber nie ihre würdevolle Reserviertheit. Sie sind gesprächig und haben eine durchdringende Stimme.