Online: 2 | Heute: 52 | Total: 231084
Deutsch  Français
admin
 

Rassen (Fédération Internationale Féline)

Cornish Rex
 
 
Die Cornish Rex hat einen langen, schlanken, leichten aber muskulösen Körper mit schmaler Brust. Der Rücken wird typisch gewölbt gehalten, die Beine sind hoch und dünn, der Hals lang und schlank. Lang, dünn und spitz zulaufend ist auch der Schwanz, welcher gut mit gelocktem Haar bedeckt ist. Der Kopf ist dreieckig und zugespitzt, mit einem flachen Schädel; seine Länge ist etwa ein Drittel mehr als die maximale Breite. Die Nase ist gerade und das Kinn kräftig. Die unverwechselbaren, sehr großen Ohren sind am Ansatz breit und laufen zu gerundeten Spitzen zu. Sie sind mit feinen Härchen gut bedeckt und hoch am Kopf angesetzt. Die mittelgroßen, mandelförmigen Augen leuchten hell und klar und harmonieren mit der Fellfarbe.
Das Fell ist kurz und dicht, leicht plüschartig, ohne Grannenhaare und stets gelockt oder gewellt. Es kräuselt sich in feinen Wellen und fühlt sich so weich wie Puder an. Die Schnurrbart- sowie die Augenbrauenhaare sind recht lang, gekräuselt und fast immer nach unten gebogen. Anerkannt sind alle Farben und Muster, inklusive der Farben mit Weiß.
Die Cornish Rex ist ständig aktiv, sehr verspielt und hat offensichtliches akrobatisches Talent. Energisch in ihrer Zuneigung, ist ihre Anhänglichkeit gegenüber ihrem Besitzer fast anmaßend; sie will immer eine wichtige Rolle in seinem Leben spielen. Nur um in seiner Nähe zu sein, ist sie bereit, ihm bei Spaziergängen an der Leine zu folgen. Trotz ihrer Lebhaftigkeit ist die Cornish Rex ein Gewohnheitstier und lebt gerne in geregelten Bahnen. Veränderungen und Neuheiten erwecken einerseits ihre Neugier, können andererseits aber ihr Wohlbefinden sehr beeinträchtigen.