Krankheiten und Anomalitaeten bei Katzen.
8 Jun, 2021

Katzen welche folgende Defekte, Anomalien aufweisen, duerfen weder gefoerdert noch gezuechtet werden :

Osteochondrodysplasia  und  (Pseudo) Achondroplasia    ( Gen Defekt bei Katzen ) :

Osteochondrodysplasia:  ein dominates Gen, welches voranschreitende Deformationen zur Folge hat in den Gelenken, Knochen und Knorpel, wie zb.  haengende Ohrspitzen bei einer SCOTTISH FOLD Katze, usw... 

Achondroplasia / Pseudo-Achondroplasia: ein dominantes Gen welches, Zwergwuchs, verkuerzte Glieder, verkuerzte Beine, sowie andere Defekte zur Folge hat.

-       Bitte informieren Sie sich vor jedem Kauf über diesen Gen Defekt.

Poly-  oder  Oligodactylismus

Diese Katzen haben angeborenen Anomalitaeten (zb.  zuviel oder zuwenig  Zehen ), mit diesen Katzen ist es nicht erlaubt zu zuechten.

Diese Anomalitaeten dürfen nicht gefoerdert oder mit ihnen geworben werden.

Rassen:   Chartreux/ Kartaeuser    und     Russisch Blau:

diese  2  Rassen existieren nur in der Farbe Blau.    Keine andere Farbe ist moeglich.